JoomlaTemplates.me by HostMonster Reviews

News

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 11. Dezember 2018
 
 
Spiele am kommenden Handballwochenende
Jugendteams dürfen vor Weihnachten nochmals auf die Platte
11.12.2018
 
Samstag, 15.12.2018
 
Weibliche B-Jugend
SG Schemmerhofen/Uttenweiler - SC Lehr
Am kommenden Samstag erwartet unsere Spielgemeinschaft zum Jahresabschluss die Gäste vom SC Lehr. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in der Turn- und Festhalle Uttenweiler.
 
 
Sonntag, 16.12.2018
 
Gemischte E-Jugend
Beginn des Spieltages ist um 12:45 Uhr in der Sporthalle Pestalozzi-Gymnasium in Biberach.
 
 
 
 
Spielergebnisse vom letzten Wochenende
B-Jugend-Mädchen verdienen sich mit schöner Leistung 2 Pluspunkte
11.12.2018
 
Weibliche B-Jugend
SG Schemmerhofen/Uttenweiler - TSV Laichingen   14:10
Ihren letzten Auftritt dieser Saison in der Mühlbachhalle hatte die Spielgemeinschaft Schemmerhofen/Uttenweiler gegen Laichingen. Dieses Mal gab es die Geschenke nur vor dem Spiel, mit denen sich die Mannschaft für die langjährige Zusammenarbeit bei Trainerin Jessica Keller bedankte. Im Spiel selbst lies die Mannschaft während der gesamten 50 Minuten wenig anbrennen und landete einen ungefährdeten Sieg mit vier Toren Vorsprung. Die restlichen Heimspiele der Saison tragen unsere Mädels beim Partnerverein in Uttenweiler aus.
 
Frauen
SV Schemmerhofen - MTG Wangen 2                        28:31
Am vergangenen Sonntag trat der SVS im Rückspiel zuhause gegen die MTG Wangen 2 an. Da das Hinspiel in Wangen deutlich verloren wurde, wollte man vor heimischen Zuschauern vieles besser machen und das Handballjahr 2018 positiv abschließen. In der ersten Spielhälfte sahen die SVS-Fans einen offenen Schlagabtausch. Die beiden Mannschaften schenkten sich nichts und mit einer guten Angriffsleistung ging der SVS mit einem 15:15-Unentschieden in die Halbzeitpause. Leider kamen die Schemmerhoferinnen jedoch nicht so konzentriert wie der Gegner aus der Kabine und durch Nachlässigkeiten in der Abwehr und phasenweise zu wenig Druck im Angriff ließ man die MTG Tor für Tor davonziehen. Allerdings gaben die SVS-Damen noch nicht auf und kämpften sich in der letzten Viertelstunde von einem 8-Tore-Rückstand bis auf 2 Tore wieder heran. Leider kam das Spielende jedoch zu früh und trotz einem tollen Kampf gelang es unseren Damen nicht, zumindest einen Punkt in Schemmerhofen zu behalten. Das Spiel endete 28:31.
 
 
 
 
Zugriffe: 34113